DE   /   EN

Mitarbeiterzufriedenheit

Die Förderung der Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsumfeld und den jeweiligen Arbeitsbedingungen ist ein zentrales Anliegen für die EVN. In regelmäßigen Befragungen werden diesbezügliche Indikatoren sowie Anregungen zur Verbesserung erhoben. Zuletzt wurde im September 2014 unter den Mitarbeitern der EVN Macedonia eine Befragung durchgeführt. Ihre Ergebnisse dienten im Geschäftsjahr 2014/15 als Grundlage für die Entwicklung und Umsetzung konkreter Arbeitspakete. Als Antwort auf zentrale Anliegen der Mitarbeiter umfassten sie unter anderem weitere Verbesserungsmaßnahmen in Sachen Arbeitsplatzsicherheit und Kommunikation. Ein von September 2014 bis Juni 2015 laufendes Projekt zum Thema Internal Branding zielte zudem darauf ab, die Leitwerte der EVN – ensure, encourage, enable – weiter zu beleben und in die tägliche Arbeit zu integrieren. Ebenso wurden die Verbesserung der internen Kommunikation (und damit der Unternehmenskultur) sowie die Stärkung von Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Teamarbeit den Mitarbeitern in zahlreichen Schulungen und Workshops nähergebracht.

Die Mitarbeiterfluktuation der EVN lag in der Berichtsperiode bei 2,2 %. In diesem Wert nicht berücksichtigt sind Konzernübertritte, Pensionierungen sowie einvernehmliche Austritte auf Basis von (länderspezifischen) Sozialplänen.

Fluktuation im Geschäftsjahr 2014/15 an den
Hauptgeschäftsstandorten der EVN (LA1)
in %
Gesamt EVN Konzern2,2
Bulgarien2,6
Mazedonien1,9
Österreich1,8
Sonstige4,4

Quickfinder 

Zuletzt besuchte Seiten