DE   /   EN

GRI G4 Content Index

Der GRI G4 Content Index ist das Grundgerüst des EVN Ganzheitsberichts 2014/15. Er gibt zum einen an, an welcher Stelle in diesem Bericht die Informationen zu den einzelnen Indikatoren zu finden sind; zum anderen wird hier dargestellt, welche Aspekte und/oder Indikatoren aufgrund der Einstufung der Wesentlichkeit berichtet oder nicht berichtet werden. Im Falle von partiellen Auslassungen würde direkt an der jeweiligen Textstelle im Bericht darauf verwiesen werden. Im Zuge der Berichtsprüfung durch den TÜV SÜD wurden alle wesentlichen Aspekte und Indikatoren überprüft. Der Index ist auch im Internet unter www.evn.at/GRI-Content-Index abgebildet.

>Tabelle vergrößern
Allgemeine Standardangabe Beschreibung Verweis auf die Seite
im Bericht bzw. auf
Online-Informationen
Ergänzende Angaben
Allgemeine Standardangaben
Strategie und Analyse
G4-1 Erklärung des höchsten Entscheidungsträgers 36ff
G4-2 Beschreibung der wichtigsten Auswirkungen, Risiken und Chancen 120ff
Organisationsprofil
G4-3 Name der Organisation 27
G4-4 Überblick Produkte 27ff
G4-5 Organisationsprofil: Hauptsitz der Organisation 27ff
G4-6 Überblick wichtigste Standorte 27
G4-7 Eigentümerverhältnisse und Rechtsform 55f
G4-8 Märkte 27f, 32
G4-9 Größe der Organisation 27, vordere Flappe
G4-10 Beschäftigungsprofil 79, 82f
G4-11 Anteil der Mitarbeiter mit Kollektivverträgen 84f
G4-12 Beschreibung der Lieferkette 91f
G4-13 Veränderungen in der Aktionärsstruktur, Veränderungen in der Lieferkette Keine wesentlichen Veränderungen
Wesentliche Veränderungen in der Organisation
G4-14 Vorsorgeprinzip 36ff, 67
G4-15 Unterstützung externer Initiativen 39
G4-16 Aktive Mitgliedschaften www.evn.at/EVN-Group/Verantwortung/CSRStrategie/Content.aspx
EU1 Installierte Kapazität 28ff
EU2 Erzeugte Energie nach Quelle 29f, 129
EU3 Kundenanzahl 45
EU4 Länge der Fern- und Verteilleitungen 30
EU5 Kontingent der CO2-Emissionszertifikate 106
Ermittelte wesentliche Aspekte und Grenzen
G4-17 Unternehmen im konsolidierten Jahresabschluss 213ff
G4-18 Festlegung der Berichtsinhalte 2, 42ff;
G4-19 Wesentliche Aspekte www.evn.at/EVN-Group/Verantwortung/CSR-Berichterstattung.aspx
G4-20 Abgrenzung der wesentlichen Aspekte innerhalb der Organisation 36ff
G4-21 Abgrenzung der wesentlichen Aspekte außerhalb der Organisation 36ff
G4-22 Neudarstellung in der Berichterstattung Keine wesentliche Neudarstellung
G4-23 Änderung im Umfang und in den Grenzen der Aspekte Keine wesentliche Änderung
Einbindung von Stakeholdern
G4-24 Liste der Stakeholder 42f
G4-2 5 Auswahl der Stakeholder 42
G4-2 6 Einbindung der Stakeholder 42ff, 105
G4-27 Ergebnisse der Einbindung 42f
Berichtsprofil
G4-28 Berichtszeitraum 2
G4-29 Vorheriger Bericht 2
G4-30 Berichtszyklus 2
G4-31 Kontakt zu Nachhaltigkeitsmanagement Hintere Flappe
G4-32 GRI-Index 237ff
G4-33 Externe Prüfung 2, 235f
Unternehmensführung
G4-34 Führungsstruktur und Kontrollorgane, Komitees für Nachhaltigkeit 96ff
G4-35 Prozess des Nachhaltigkeitsmanagements - Verantwortungsbereiche und Umsetzungsprozess
ausgehend vom höchsten Kontrollorgan 36ff
G4-36 Berichterstattung wirtschaftlicher, ökologischer, gesellschaftlicher Themen an höchstes Kontrollorgan 36
G4-37 Konsultationsverfahren zwischen Stakeholdern und dem höchsten Kontrollorgan 105
G4-38 Zusammensetzung des höchsten Kontrollorgans und seiner Komitees 96ff
G4-39 Trennung Aufsichtsrat und Vorstand 96ff
G4-40 Nominierungs- und Auswahlverfahren für das höchste Kontrollorgan 96ff
G4-41 Verfahren, um Interessenkonflikte zu vermeiden 96ff
G4-42 Zuständigkeiten des höchsten Kontrollorgans bei der Festlegung der Ziele, Werte und Strategien
im Zusammenhang mit wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen 105
G4-43 Weiterentwicklung der Kenntnisse des höchsten Kontrollorgans in Bezug auf Nachhaltigkeit 105
G4-44 Beurteilung der Leistung des höchsten Kontrollorganis bezüglich nachhaltiger Entwicklung 38f
G4-45 Rolle des höchsten Kontrollorgans hinsichtlich wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher
Auswirkungen, Risiken und Chancen 44
G4-46 Rolle des höchsten Kontrollorgans bei der Prüfung des Risikomanagements hinsichtlich
wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Risiken 120
G4-47 Häufigkeit der Prüfung der wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen
Auswirkungen, Risiken und Chancen durch das höchste Kontrollorgan 124f
G4-48 Höchstes Komitee oder höchste Position, die formell den Nachhaltigkeitsbericht der Organisation prüft 38f
G4-49 Mitteilungsverfahren kritischer Anliegen an das höchste Kontrollorgan 105
G4-50 Art und Gesamtzahl der kritischen Anliegen, die dem höchsten Kontrollorgan mitgeteilt wurden 105
G4-51 Vergütungspolitik für das höchste Kontrollorgan und die leitenden Führungskräfte 97, 101f
G4-52 Festlegung der Vergütung 101
G4-53 Meinungsäußerungen der Stakeholder bezüglich der Vergütung 105
G4-54 Verhältnis der Jahresgesamtvergütung des höchstbezahlten Mitarbeiters zum mittleren Niveau
der Jahresgesamtvergütung aller Beschäftigten 85
G4-55 Verhältnis der prozentualen Steigerung der Jahresgesamtvergütung des höchstbezahlten Mitarbeiters
zum mittleren Niveau der prozentualen Steigerung der Jahresgesamtvergütung aller Beschäftigten 85
Ethik und Integrität
G4-56 Code of Conduct 34, 60, www.evn.at/Verhaltenskodex.aspx
G4-57 Interne und externe Verfahren zu Compliance und Integrität 60
G4-58 Meldung von Bedenken zur Integrität 62ff,
Spezifische Standardangaben
KATEGORIE: WIRTSCHAFTLICH
Wirtschaftliche Leistung 32ff, 111ff, 141ff
G4-EC1 Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert 65  
G4-EC2 Durch den Klimawandel bedingte finanzielle Folgen und andere Risiken und Chancen für die Aktivitäten der Organisation 120  
G4-EC3 Deckung der Verpflichtungen der Organisation aus dem leistungsorientierten Pensionsplan 86, 190f  
G4-EC4 Finanzielle Unterstützung vonseiten der Regierung 66  
Marktpräsenz 27ff, 32ff, 45
G4-EC5 Spanne des Verhältnisses der Standardeintrittsgehälter nach Geschlecht zum lokalen Mindestlohn an Hauptgeschäftsstandorten 84f  
G4-EC6 Anteil der lokal angeworbenen Führungskräfte an Hauptgeschäftsstandorten 87f
Indirekte wirtschaftliche Auswirkungen 65
G4-EC7Entwicklung und Auswirkung von Infrastrukturinvestitionen und geförderten Dienstleistungen 65  
G4-EC8Art und Umfang erheblicher indirekter wirtschaftlicher Auswirkungen 65
Beschaffung 91ff
G4-EC9 Anteil an Ausgaben für lokale Lieferanten an Hauptgeschäftsstandorten 91
Versorgungssicherheit und Zuverlässigkeit 32ff, 50f  
EU10Geplante Kapazität gegenüber zu erwartender Nachfrage 35
Demand Side Management 72f
Forschung und Entwicklung 119
Stilllegung von Atomkraftwerken Nicht relevant, da EVN keine Atomkraftwerke
betreibt
Effizienz der Infrastruktur 34ff, 50f
EU11Effizienz thermischer Kraftwerke 73f  
EU12Effizienz der Fernleitungen und Verteilungsnetze 50
KATEGORIE: ÖKOLOGISCH
Materialien 71, 73
G4-EN1Eingesetzte Materialien nach Gewicht und Volumen 73f  
G4-EN2Anteil der Sekundärrohstoffe am Gesamtmaterialeinsatz 73
Energie 71ff
G4-EN3 Energieverbrauch innerhalb der Organisation 71  
G4-EN4 Energieverbrauch außerhalb der Organisation 71  
G4-EN5 Energieintensität 71  
G4-EN6 Verringerung des Energieverbrauchs 71  
G4-EN7 Senkung des Energiebedarfs für Produkte und Dienstleistungen Aufgrund des Unternehmensgegenstand
nicht anwendbar
Wasser 74
G4-EN8 Gesamtwasserentnahme nach Quelle 74
G4-EN9 Durch die Wasserentnahme wesentlich beeinträchtigte Wasserquellen 74  
G4-EN10 Prozentsatz und Gesamtvolumen des wieder zugeführten und wiederverwendeten Wassers 74  
Biodiversität 74ff
G4-EN11 Standorte angrenzend an Schutzgebiete und Gebiete mit hohem Biodiversitätswert außerhalb von Schutzgebieten 74ff  
G4-EN12 Beschreibung erheblicher Auswirkungen von Geschäftstätigkeiten, Produktion und Dienstleistungen auf die Biodiversität 74  
EU13 Biodiversität von Ersatzflächen 76  
G4-EN13 Geschützte oder renaturierte Lebensräume 75f  
G4-EN14 Gefährdete Arten laut IUCN und nationalen Listen mit Lebensraum in Geschäftsgebieten 76f  
Emissionen 68
G4-EN15 Direkte THB-Emissionen (Scope 1) 70  
G4-EN16 Indirekte energiebezogene THG-Emissionen (Scope 2) 70  
G4-EN17 Weitere indirekte THG-Emissionen (Scope 3) 70  
G4-EN18 Intensität der THG-Emissionen 70  
G4-EN19 Reduktionder THG-Emissionen 68  
G4-EN20 Emissionen Ozon abbauender Stoffe Alle EVN Anlagen sind geschlossene Anlagen
G4-EN21 NOX, SOX und andere signifikante Luftemissionen 71
Abwasser und Abfall 76f
G4-EN22Gesamtvolumen der Abwassereinleitung nach Qualität und Einleitungsort 76  
G4-EN23Abfall 76f  
G4-EN24Gesamtzahl und -volumen signifikanter Verschmutzungen 77  
G4-EN25Gefährlicher exportierter/importierter Abfall 76f  
G4-EN26Bezeichnung, Größe, Schutzstatus und Biodiversität von Gewässern und damit verbundenen Lebensräumen, die von der Organisation betroffen sind 77
Produkte und Dienstleistungen 77f
G4-EN27 Reduktion der ökologischen Auswirkungen von Produkten 77f
G4-EN28 Prozentsatz der zurückgenommenen verkauften Produkte und Verpackungsmaterialien nach Kategorie Aufgrund des Unternehmensgegenstands
nicht relevant
Compliance 60f, 103f
G4-EN29 Bußgelder und nicht monetäre Strafen wegen Nichteinhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften Keine relevanten Vorkomnisse
Transport 77f
G4-EN30 Erhebliche ökologische Auswirkungen durch den Transport 78
Insgesamt 78
GN-EN31 Gesamte Aufwendugen und Investitionen für Umweltschutz 78
Bewertung der Lieferanten hinsichtlich ökologischer Aspekte
G4-EN32 Anteil der auf Umweltschutz geprüften Lieferanten 94
G4-EN33 Ökologische Auswirkungen in der Lieferkette Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Beschwerdeverfahren hinsichtlich ökologischer Aspekte
G4-EN34 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf ökologische Auswirkungen Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
KATEGORIE: GESELLSCHAFTLICH
Arbeitspraktiken und menschenwürdige Beschäftigung
Beschäftigung 79f
G4-LA1 Gesamtzahl der Mitarbeiter und Fluktuation 79,82
G4-LA2 Betriebliche Leistungen, die nur Vollzeitbeschäftigten gewährt werden 86f  
EU15 Anteil der Mitarbeiter, die in den nächsten fünf bis zehn Jahren in Pension gehen werden 83f  
EU17 Arbeitstage von Auftragnehmern und Sublieferanten für Bautätigkeiten, Wartungen, Instandhaltung 95  
EU18 Auftragnehmer und Sublieferanten, die Gesundheits- und Sicherheitstrainings absolviert haben 95  
G4-LA3 Rückkehrrate an den Arbeitsplatz und Verbleibsrate nach der Elternzeit 86  
Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis 84f
G4-LA4 Mindestmitteilungsfristen bezüglich betrieblicher Veränderungen 84f
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 88ff
G4-LA5 Anteil der Gesamtbelegschaft, der in Arbeitsschutzausschüssen vertreten wird 84f  
G4-LA6 Verletzungen, Berufskrankheiten, Ausfalltage, Abwesenheit und arbeitsbedingte Todesfälle 89f  
G4-LA7 Arbeiter mit hoher Erkrankungsrate oder -gefährdung im Zusammenhang mit ihrer Beschäftigung 89  
G4-LA8 Gesundheits- und Sicherheitsthemen, die in formellen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden 89
Aus- und Weiterbildung 87f, 118
G4-LA9 Aus- und Weiterbildung pro Mitarbeiter 87, 118  
G4-LA10 Programme für Kompetenzmanagement 87  
G4-LA11 Mitarbeiter mit regelmäßiger Beurteilung 88
Vielfalt und Chancengleichheit 82ff
G4-LA12 Vielfalt und Chancengleichheit 82f
Gleicher Lohn für Männer und Frauen 82
G4-LA13 Lohnunterschiede nach Geschlecht 82
Bewertung der Lieferanten hinsichtlich Arbeitspraktiken
G4-LA14 Anteil der auf Arbeitspraktiken geprüften Lieferanten 92ff  
G4-LA15 Auswirkungen auf Arbeitspraktiken in der Lieferkette Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Beschwerdeverfahren hinsichtlich Arbeitspraktiken
G4-LA16 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf Arbeitspraktiken Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Menschenrechte
Investitionen
G4-HR1 Menschenrechte bei Investitionen 63
G4-HR2 Gesamtzahl der Schulungsstunden von Mitarbeitern in Bezug auf Menschenrechtspolitik
und -verfahren der Organisation
62
Gleichbehandlung
G4-HR3 Gesamtzahl der Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemaßnahmen 63f
Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen
G4-HR4 Recht auf Versammlungsfreiheit und Kollektivverhandlungen 63f
Kinderarbeit
G4-HR5 Geschäftsstandorte und Lieferanten mit Risiko von Kinderarbeit Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Zwangs- oder Pflichtarbeit
G4-HR6 Geschäftsstandorte und Lieferanten mit Risiko von Zwangs- und Pflichtarbeit Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Sicherheitspraktiken
G4-HR7 Sicherheitspersonal, das auf Menschenrechte geschult wurde 63
Rechte der indigenen Bevölkerung
G4-HR8 Vorfälle mit Verletzung der Rechte indigener Bevölkerung Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Prüfung bezüglich der Menschenrechte
G4-HR9 Geschäftsstandorte, die auf Menschenrechte geprüft wurden 63
Bewertung der Lieferanten hinsichtlich Menschenrechte
G4-HR10 Anteil der auf Menschenrechte geprüften Lieferanten 94
G4-HR11 Auswirkungen auf Menschenrechte in der Lieferkette Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Beschwerdeverfahren hinsichtlich Menschenrechte
G4-HR12 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf menschenrechtliche Auswirkungen Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Gesellschaft
Lokale Gemeinschaften
G4-SO1 Geschäftsstandorte mit Maßnahmen zur Einbindung lokaler Gemeinschaften, Folgenabschätzungen
und Förderprogrammen
44, 50
EU22 Umsiedlungen Keine Umsiedlungen in der Berichtsperiode
G4-SO2 Geschäftstätigkeiten mit erheblichen negativen Auswirkungen auf lokale Gemeinschaften 44
Korruptionsbekämpfung
G4-SO3 Geprüfte Geschäftsstandorte 62f
G4-SO4 Schulungen zur Korruptionsprävention 62
G4-SO5 Korruptionsfälle 62f
Politik
G4-SO6 Gesamtwert der politischen Spenden, dargestellt nach Land und Empfänger/Begünstigtem Keine relevanten Fälle
Wettbewerbswidriges Verhalten
G4-SO7 Wettbewerbsrecht 66
Compliance
G4-SO8 Signifikante Bußgelder 66
Disaster- und Notfallplanung 60
Bewertung der Lieferanten hinsichtlich gesellschaftlicher Auswirkungen
G4-SO9 Anteil der auf Gesellschaft geprüften Lieferanten 93f
G4-SO10 Auswirkungen auf die Gesellschaft in der Lieferkette Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Beschwerdeverfahren hinsichtlich gesellschaftlicher Auswirkungen
G4-SO11 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf Auswirkungen auf die Gesellschaft Basierend auf Einstufung in Wesentlichkeitsmatrix keine Berichterstattung
Produktverantwortung
Kundengesundheit und -sicherheit 54
G4-PR1 Produkte, die auf Kundengesundheit geprüft wurden 54
G4-PR2 Fälle von Nichteinhaltung von Produktsicherheit und Kundengesundheit 54
EU25 Unfälle an Anlagen, in denen unternehmensexterne Personen zu Schaden kamen 54
Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen 53, 94, 107
G4-PR3 Produktinformation 53, 94, 107
G4-PR4 Fälle von Nichteinhaltung von Vorschriften oder freiwilligen Verhaltensregeln in Bezug auf die
Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen
94f
G4-PR5 Befragung zur Kundenzufriedenheit 48ff
Marketing 52f
G4-PR6 Verkauf verbotener oder umstrittener Produkte 53
G4-PR7 Gesamtzahl der Fälle von Nichteinhaltung von Vorschriften oder freiwilligen Verhaltensregeln
in Bezug auf Werbung
54
Schutz der Privatsphäre von Kunden 52f
G4-PR8 Gesamtzahl begründeter Beschwerden in Bezug auf die Verletzung der Privatsphäre von Kunden und
den Verlust von Kundendaten
54
Compliance   60f  
G4-PR9 Bußgelder wegen Nichteinhaltung von Gesetzen in Bezug auf die Bereitstellung und Nutzung
von Produkten und Dienstleistungen
54
Zugang zu Grundversorgung 34ff, 50ff
EU26 Bevölkerung im Vertriebsgebiet ohne Stromversorgung 50
EU27 Stromabschaltungen aufgrund von Zahlungsrückständen 52
EU28 Häufigkeit von Stromausfällen aus regulatorischen Gründen 50
EU29 Durchschnittliche Dauer eines Stromausfalls 50
EU30 Durchschnittliche Verfügbarkeit der Kraftwerke 51
Barrierefreie Kundeninformation 45ff

Quickfinder 

Zuletzt besuchte Seiten