Suchergebnisse zu 
Logo

Cashflow-Analyse

Die Kapitalflussrechnung des Konzerns zeigt eine sehr nachhaltige Entwicklung, wie die Grafik veranschaulicht. Der Cashflow stieg um 9 % auf 2.054 Mio € (2010: 1.886 Mio €). Dies ist vor allem zurückzuführen auf die ausgezeichnete Entwicklung des Konzernergebnisses1. Die Veränderung des Working Capital betrug im Berichtsjahr -445 Mio € (2010: -13 Mio €), bedingt durch die Ausweitung der Geschäftsaktivitäten.

KAPITALFLUSSRECHNUNG (KURZFASSUNG)


in Mio € 2011 2010 Veränderung Marge
Die ausführliche Kapitalflussrechnung ist im Konzernabschluss dargestellt.
Konzernergebnis nach Ertragsteuern 1.328 1.205 10 %  
Abschreibungen 674 639 5 %  
Veränderung Pensionsrückstellungen 52 42 24 %  
Cashflow 2.054 1.886 9 % 12,4 %
Veränderung Working Capital - 445 - 13 --  
Veränderung Marktwert MEB und CVR 80 38 111 %  
Operativer Cashflow 1.689 1.911 - 12 % 10,2 %
Erwerb von Sachanlagen - 783 - 754 - 4 %  
Erlöse aus dem Verkauf von Sachanlagen 25 21 19 %  
Cashflow vor Akquisitionen und Dividenden 931 1.178 - 21 % 5,6 %
Mittelabfluss für Akquisitionen/Erlöse aus Verkauf - 1.314 - 504 - 161 %  
Dividendenzahlungen - 365 - 329 - 11 %  
Cashflow nach Akquisitionen und Dividenden - 748 345 -- --
Mittelabfluss/-zufluss aus Finanzierungstätigkeit (ohne Dividendenzahlungen) 607 - 23 --  
Wechselkursbedingte Veränderung der flüssigen Mittel 7 27 - 74 %  
Veränderung der flüssigen Mittel - 134 349 - 138 %  

in Mio € 2011 2010 Veränderung Marge
Die ausführliche Kapitalflussrechnung ist im Konzernabschluss dargestellt.
Konzernergebnis nach Ertragsteuern 1.328 1.205 10 %  
Abschreibungen 674 639 5 %  
Veränderung Pensionsrückstellungen 52 42 24 %  
Cashflow 2.054 1.886 9 % 12,4 %
Veränderung Working Capital - 445 - 13 --  
Veränderung Marktwert MEB und CVR 80 38 111 %  
Operativer Cashflow 1.689 1.911 - 12 % 10,2 %
Erwerb von Sachanlagen - 783 - 754 - 4 %  
Erlöse aus dem Verkauf von Sachanlagen 25 21 19 %  
Cashflow vor Akquisitionen und Dividenden 931 1.178 - 21 % 5,6 %
Mittelabfluss für Akquisitionen/Erlöse aus Verkauf - 1.314 - 504 - 161 %  
Dividendenzahlungen - 365 - 329 - 11 %  
Cashflow nach Akquisitionen und Dividenden - 748 345 -- --
Mittelabfluss/-zufluss aus Finanzierungstätigkeit (ohne Dividendenzahlungen) 607 - 23 --  
Wechselkursbedingte Veränderung der flüssigen Mittel 7 27 - 74 %  
Veränderung der flüssigen Mittel - 134 349 - 138 %  

Der im Jahr 2011 erwirtschaftete Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit (operativer Cashflow) belief sich auf 1.689 Mio € (2010: 1.911 Mio €). Die Cashflow-Marge lag mit 10,2 % unter dem außerordentlich hohen Vorjahreswert von 12,0 %. Der operative Cashflow überstieg deutlich den Finanzierungsbedarf aus Investitionstätigkeit vor Akquisitionen, wobei die Auszahlungen für Investitionen 783 Mio € und die Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des Anlagevermögens 25 Mio € betrugen (2010: 754 Mio € bzw. 21 Mio €).

Der Cashflow vor Akquisitionen und Dividenden betrug 931 Mio € (2010: 1.178 Mio €). Hieraus konnten wir die Dividenden des Konzerns in Höhe von 365 Mio € finanzieren. Der Dividendenbetrag ermittelt sich wie folgt: Dividende an die Aktionäre der Fresenius SE & Co. KGaA in Höhe von 140 Mio €, Dividende der Fresenius Medical Care an deren Aktionäre in Höhe von 197 Mio € sowie Dividende an Dritte in Höhe von 97 Mio €. Dagegen steht die Dividende in Höhe von 69 Mio €, die die Fresenius SE & Co. KGaA als Aktionärin von Fresenius Medical Care erhalten hat. Der Mittelbedarf aus Akquisitionen (netto) in Höhe von 1.314 Mio € wurde zu knapp einem Drittel aus dem Cashflow bestritten, der Rest wurde über Fremdmittel finanziert.

Der Mittelzufluss aus Finanzierungstätigkeit (ohne Dividendenzahlungen) betrug 607 Mio € (2010: -23 Mio €). Er war im Jahr 2011 vor allem geprägt durch die teilweise Fremdkapitalfinanzierung von Akquisitionen. Die flüssigen Mittel beliefen sich am 31. Dezember 2011 auf 635 Mio € (31. Dezember 2010: 769 Mio €).

1 Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt

Zurück zu:
Dividende

QUICKFINDER

Verlauf

Tools