Konsolidierte Gesamt­ergebnis­rechnung

Anhang 2015 2014
MCHF MCHF
Nettoergebnis gemäss Erfolgsrechnung 422,4 498,6
       
Währungsumrechnungsdifferenzen1 -203,7 -4,8
Steuern   0,3 0,0
Währungsumrechnungsdifferenzen nach Steuern -203,4 -4,8
       
Wertänderungen Cashflow Hedge Accounting 15 71,5 -71,5
Steuern   -10,2 10,2
Cashflow Hedge Accounting nach Steuern 61,3 -61,3
Total sonstiges Ergebnis nach Steuern mit zukünftiger Reklassifizierung in die Erfolgsrechnung -142,1 -66,1
       
Neubewertung Personalvorsorge 16 -14,8 -82,3
Steuern   2,7 17,2
Neubewertung Personalvorsorge nach Steuern -12,1 -65,1
Total sonstiges Ergebnis nach Steuern ohne zukünftige Reklassifizierung in die Erfolgsrechnung -12,1 -65,1
       
Total sonstiges Ergebnis nach Steuern -154,2 -131,2
Gesamtergebnis 268,2 367,4
- Anteil Aktionäre Geberit AG   268,2 367,4

Der nachfolgende  Anhang ist ein integrierender Bestandteil des konsolidierten Jahresabschlusses.

Konsolidierter Eigenkapital­nachweis

Anteil Eigenkapital der Aktionäre Geberit AG
Stammaktien Reserven Eigene Aktien Pensions­pläne Hedge Accounting Umrech­nungsdif­ferenzen Total Eigen­kapital
MCHF MCHF MCHF MCHF MCHF MCHF MCHF
Stand 31.12.2013 3,8 2 013,0 -40,5 -86,3 0,0 -225,9 1 664,1
Nettoergebnis   498,6         498,6
Sonstiges Ergebnis       -65,1 -61,3 -4,8 -131,2
Ausschüttung   -282,0         -282,0
Aktienrückkauf-Programm     -37,4       -37,4
Handel mit eigenen Aktien   8,8 -0,4       8,4
Management-Optionsprogramme   -3,4         -3,4
Stand 31.12.2014 3,8 2 235,0 -78,3 -151,4 -61,3 -230,7 1 717,1
Nettoergebnis   422,4         422,4
Sonstiges Ergebnis       -12,1 61,3 -203,4 -154,2
Ausschüttung   -310,7         -310,7
Aktienrückkauf-Programm     -167,6       -167,6
Handel mit eigenen Aktien   7,6 -30,6       -23,0
Management-Optionsprogramme   -1,8         -1,8
Stand 31.12.2015 3,8 2 352,5 -276,5 -163,5 0,0 -434,1 1 482,2

1 Die Schweizerische Nationalbank hat den Mindestkurs von 1.20 Franken pro Euro am 15. Januar 2015 aufgehoben. Diese Entscheidung löste Währungsschwankungen aus und führte zu einer Aufwertung des Schweizer Frankens gegenüber allen anderen wichtigen Währungen. Da Geberit sowohl auf der Aktiv- als auch auf der Passivseite Währungsrisiken ausgesetzt ist, hat dies wesentlich zu einem negativen Translationseffekt von MCHF 203,7 beigetragen.

Der nachfolgende  Anhang ist ein integrierender Bestandteil des konsolidierten Jahresabschlusses.